0038 – Zeilenumbruch

0038 – Zeilenumbruch

Im heutigen Tutorial wird erläutert, wie ein Zeilenumbruch eingefügt werden kann.
Ein Zeilenumbruch ist immer dann sinnvoll, wenn in einer Zelle längere Texte vorhanden sind
Für dieses Tutorial wurde in der Beispieldatei die Spaltenbreite der Spalte A verkleinert, so dass der komplette Inhalt nicht mehr sichtbar ist. Wie dies erfolgen kann wurde im Tutorial 5 erläutert.

                    

Es werden 2 Möglichkeiten erläutert, wie ein Zeilenumbruch eingefügt werden kann:

1. Einfügen über die Menüleiste

Um einen Zeilenumbruch in der Zelle A2 einzufügen, wird zunächst die Zelle A2 aktiviert. Die Zelle ist aktiviert, wenn sie umrandet und der Zellinhalt in der Eingabeleiste sichtbar ist:

Anschließend wird über die Menüleiste Format -> Zellen… gewählt:

Es öffnet sich die Maske Zellen formatieren. In dieser wird auf den Reiter Ausrichtung gewechselt:

Im Bereich Textsteuerung muss ein Haken bei Zeilenumbruch gesetzt werden:

Die Maske wird mit Ok beendet. Der Zeilenumbruch wurde für die Zelle A2 eingestellt:

Diese Vorgehensweise kann auch auf mehrere Zellen gleichzeitig angewandt werden. Hierzu werden einfach alle Zellen markiert und die oben genannten Schritte ausgeführt.

2. Einfügen über die Tastatur

Um einen Zeilenumbruch über die Tastatur einzugeben, wird der Cursor in der Zelle an die Position gestellt, an der der Zeilenumbruch eingefügt werden soll.
In der Eingabeleiste wird der Cursor genau an die Stelle gestellt, wo der Zeilenumbruch erstellt werden soll:

Mit dem gleichzeitigen Drücken der Tasten Alt und Enter wird der Zeilenumbruch eingefügt:

Für Fragen, Hinweise und Anregungen können Sie uns unter der folgenden E-Mail-Adresse erreichen: tutorials@accon-rvs.de